Dr. Michael Witteler verfügt über besondere Erfahrungen im Bereich des betrieblichen Datenschutzes, des Rechts der betrieblichen Altersversorgung sowie im kirchlichen Arbeitsrecht.

Im Rahmen des betrieblichen Datenschutzes berät er Arbeitgeber bei den vielfältigen Fragestellungen im Umgang mit personenbezogenen Arbeitnehmerdaten, etwa im Zusammenhang mit Compliance-Untersuchungen sowie bei der Gestaltung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen im Zusammenhang mit der Einführung von Datenverarbeitungsanlagen und Software.

Neben Einzelfragen der betrieblichen Altersversorgung verfügt Dr. Michael Witteler über große Erfahrung bei der Umstrukturierung von Versorgungssystemen sowie dem Umgang mit Ansprüchen aus betrieblicher Altersversorgung im Zusammenhang mit Transaktionen.

Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet das kirchliche Arbeitsrecht. Hier verfügt er über jahrelange Erfahrung in der Beratung kirchlicher Arbeitgeber sowohl im Individual- als auch im Kollektivarbeitsrecht.

Dr. Michael Witteler referiert regelmäßig zu arbeits- und datenschutzrechtlichen Themen. Seit Mai 2013 ist Dr. Michael Witteler zum ehrenamtlichen Richter am Arbeitsgericht Berlin berufen.

geboren in Hindelang

1990-1992
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau

1992-1994
Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1996-1998
Referendariat in Dortmund

1998
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

1999
Dissertation bei Prof. Dr. Birk, Institut für Steuerrecht, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

1998-2002
Eigene Kanzlei in Münster/Westfalen

2003
Fachanwalt für Arbeitsrecht

2003-2005
Rechtsanwalt bei Haarmann, Hemmelrath & Partner, Berlin und Frankfurt am Main

2006-2010
Counsel bei Salans LLP, Berlin

2010
Counsel bei PUSCH WAHLIG LEGAL

2011
Partner bei PUSCH WAHLIG LEGAL


Sprachen: Deutsch, Englisch